Des ganze Tamtam bei da ZDF-Küchenschlacht

am .

Sowieso! Aber des 0815-Gschwätz is eistudiert. Genau wia da donnernde Applaus bei jedm vaschimmetn Pseudowitz vom Sterne-Koch-Vorturner am Ofa. Zwoamoi hob i bislang an Fehler bei da Kameraführung gseng: Do war nämlich de Eipeitscherin (Claquerin) am Buidrand zum seng, de de Leit ozoagt, wann s' klatschn oder trampen soin. Wei vo alloa klatschat doch eh koana bei jedm lauwarma Witz vom Koch oder jedm Satz vom Juror. Mei Traum waar a echte/r Münchnerin, de noch ihram Ausscheidn in da erstn Rundn mit dem Leibgericht ganz ehrlich sogt, wos wirklich glaffa is und wia s ihra geht:

„Wenn de Preißn (da Koch-Gastgeber und da Juror aus Hamburg) moana, meine Weißwürscht feiht as Röstaroma, na soins hoid eahnre Bonsai-Nordseekrabbn auf am Zahnstocher über a Kerznflamma röstn. Und wenn i scho sig, daß der Juror meine Weißwürscht mit da Haut ißt! Und se de bei „dem Hintunterschlucken sperrt“ und er wos vom foischn Garpunkt vazapft! Beim Senf aa no moant, der waar z' siaß! Und nacha vazäiht der no, daß des lapperte „Brötchen“ sei Entscheidung, mi nauszuschmeißn, entschiedn hod! Na woaß der ned, daß zu Weißwürscht a Brezn ghert und de im Ausland ned zum kriang is. Und überhaupts stinkt a ma, daß i nausgflong bin. A richtige Wuad hob i! Und vagunna dua i den Sieg außer mir überhaupts neamd. Daß eich auskennts!"

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
aktuell: 0.00 (0 Bewertunga)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok